Es ist nicht immer ganz einfach, den reellen Marktwert einer Reitanlage oder Pferdebetriebes zu ermitteln. Vor allem wenn es sich um die eigene Immobilie handelt, in die in den meisten Fällen nicht nur viel Geld und Arbeit, sondern auch viel Idealismus und Herzblut investiert wurde. Da ist es nur allzu verständlich das der Wert oft durch die rosarote Brille gesehen  und dadurch überhöht eingeschätzt wird.

Egal ob jetzt in den Kauf eines neuen Objekts investiert werden soll, oder der eigene Betrieb zum Verkauf steht, es ist immer wichtig, den tatsächlichen Wert zu kennen.

Zur Ermittlung des Verkehrswertes (Marktwertes) können, je nach Art und Nutzung des Pferdebetriebes, verschiedene Verfahren angewandt werden. Häufig wird das Vergleichswertverfahren (Ermittlung des Wertes durch den Vergleich möglichst vieler gleichartigen Objekte unter Berücksichtigung von Zu- oder Abschlägen) angewandt.

Bei Objekten die eine sichere Rendite durch Vermietung oder Verpachtung der Immobilie erwirtschaften, wird der Wert über das sogenannte Ertragswertverfahren ermittelt. Es berechnet vereinfacht ausgedrückt den erwirtschafteten Überschuss aus den Mieteinnahmen minus den Unterhaltungskosten mal der Nutzungsdauer.

Die häufigste Art der Wertermittlung von Reitanlagen ist das Sachwertverfahren, da es in der Praxis fast nicht möglich ist genügend miteinander vergleichbare Anlagen in Bezug auf Lage, Größe, Ausstattung und Verwendungszweck zu finden um das Vergleichswertverfahren anzuwenden.

Bei dem Sachwertverfahren werden grob gesagt die Herstellungskosten des Betriebes zu Grunde gelegt und um die vorhandenen Abnutzungskosten reduziert und somit der Wert der Immobilie dargestellt. Zu dem Gebäudewert wird der Bodenwert für die Weideflächen, Außenanlagen und den Gebäudeflächen hinzu gerechnet. Dazu kommt noch der Zeitwert der technischen Anlagen und des Inventars. Von dem ermittelnden Wert werden noch Zuschläge für besondere Lage (Alleinlage o.ä.), sehr gepflegte Immobilie, oder Abschläge (z.B. Sanierungsstau, übermäßige Abnutzung) berücksichtigt.

Allerdings verlangt die genaue Ermittlung des Verkehrswertes von Reitanlagen und Pferdebetrieben eine große Erfahrung und fundierte Marktkenntnisse in diesem Bereich. Deshalb ist es wichtig, die Immobilie zusätzlich von einem Sachverständigen mit fachspezifischem Wissen in der Pferdehaltung bewerten zu lassen.

KOntakt

-SECRET SALE-

Auf diesem historischen Mühlenanwesen mit Gutshofcharakter finden Sie alle Möglichkeiten für private wie gewerbliche artgerechte Pferdehaltung.

Aktuell können auf dem Betrieb auf ca. 12 ha 18 Pferde in Boxen oder Offenställen untergebracht werden. Es gibt viele Möglichkeiten zur Erweiterung. Zudem liegt eine Baugenehmigung für eine Reithalle mit anliegenden Boxen sowie einer Wohnmöglichkeit vor.

Mittelpunkt der Immobilie ist das unter Denkmalschutz stehende Haupthaus mit sehr großzügigem Wohnbereich sowie einem Innen-Swimmingpool. Angeschlossen ist ein Gebäudeteil, der mit einem Kaminzimmer beginnt und eine Ausbaumöglichkeit für 4 Appartements bietet. Dieser Bereich ist aktuell komplett entkernt und lässt dem Käufer vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Entsprechende Denkmalschutzrechtliche Nutzungsänderungen liegen bereits vor.

Darüber hinaus verfügt die Immobilie über weitere separate Wohnmöglichkeiten.

Ein Reitplatz mit den Maßen 20 x 40 m wurde bereits neu angelegt.

Der Standort befindet sich im Taunus zwischen Limburg und Neu-Anspach und damit im Rhein-Main-Gebiet.

Die Immobilie bietet sich u.a. demjenigen an, der gerne mit mehreren Generationen exklusiv wohnen und seine Pferde halten möchte. Ebenso z.B. auch demjenigen, der eine rentable Immobilie sucht und die Einnahmen aus Pferdehaltung und der Vermarktung von Appartments generieren möchte.

Die Immobilie steht zum Teil unter Denkmalschutz. Hier winken steuerliche Vorteile.

Für mehr Informationen einfach Expose anfordern!

Horse Consult Service ist eine Unternehmensberatung für Pferdebetriebe.

Wir beraten unsere Klienten in allen Fragen rund um den Pferdebetrieb und den Erwerb bzw. die Veräußerung von Reitimmobilien und alle dazu gehörenden Fragen wie Finanzierung, Betriebskonzepte, Businessplänen, Fördergelder und mehr.

www.horse-consult-service.de

KOntakt 

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Kunden und Klienten für die unkomplizierte, freundliche und effektive Zusammenarbeit bedanken!

Unser Aufgabengebiet ist vielfältig.
Ob es sich um eine Betriebsberatung, um Hilfe bei der Finanzierung oder der Suche nach einer Immobilie handelt oder ob wir im Auftrag der Klienten für öffentliche Stellen wie z.B. die Landwirtschaftskammer oder auch für Banken Businesspläne erstellen: immer sind wir auf den Austausch von Informationen und die Zusammenarbeit mit unseren Klienten angewiesen.
Unsere Arbeit wird nicht nur leichter, sondern vor allem effektiver und zielgerichteter, wenn diese Zusammenarbeit in beide Richtungen gut klappt. 
Hier haben wir das Glück, dass dies mit unseren Partnern immer sehr gut funktioniert und möchten uns an dieser Stelle dafür recht herzlich bedanken!

Uta

PhillipsWerkheiser

dankschreiben kunden klein

Datenschutz Hinweis:

Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung von Inhalten. Eingebundene Dritte führen diese Informationen ggf. mit weiteren Daten zusammen. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.
Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.