Allgemeine Betriebsberatung

Allgemeine Betriebsberatung für Pferdebetriebe

Die Beratung für Neugründung, Gründerberatung und Betriebsübernahme von Reitanlagen und Pferdebetrieben verläuft weitestgehend ebenso ähnlich und stellt die gleichen Fragestellungen und Herausforderungen, wie die Krisenberatung oder Betriebsoptimierung.

Neugründung/Gründerberatung/Betriebsübernahme von Reitanlagen

Wer einen Pferdebetrieb auf einer Reitanlage gründen oder übernehmen möchte, muss sich ausführlich Gedanken darüber machen, wie er seinen Betrieb aufstellt und wie sein Geschäftsmodell so gestaltet werden kann, dass es rentabel ist und damit nicht nur die eigene Existenz sichert, sondern auch die Möglichkeit für die Bildung von Rücklagen und Eigenkapital ermöglicht.

Die Gefahr hier besteht meist darin, dass mein sein künftiges Geschäftsmodell positiver sieht, als es dann im Alltag stattfindet. Gründe dafür liegen unter anderem darin, dass auf der Einnahmenseite die eigene Leistungsfähigkeit bzw. die Rentabilität überschätzt wird und gewisse Situationen des Alltags nicht berücksichtigt werden, während auf der Kostenseite viele Kostenstellen zu niedrig angesetzt werden oder gar überhaupt nicht erkannt werden.

Hier gilt es, nicht nur von jemandem geleitet zu werden, der den Alltag und der Abläufe aus der Praxis kennt, sondern auch objektiv und mit einem emotionalen Abstand das Konzept überprüft und verbessert. Im Mittelpunkt muss dabei immer die eigene persönliche Eignung und Motivation stehen, um die Geschäftsfelder klar zu definieren und auf Sinnhaftigkeit überprüfen zu können.

Dazu ist im Vorfeld ebenso eine Analyse der Marktsituation wichtig. Dazu gehört u.a. eine Analyse der Zielgruppe, des Standorts, dem Potential der Geschäftsfelder, die Situation der Mitwettbewerber uvm. Im nächsten Schritt ist der geplante Betrieb im Vorfeld in den Abläufen, der Personalstruktur, dem Marketing und vielen weiteren Gesichtspunkten zu planen.

Um zu sehen, ob ein Konzept am Ende tragbar ist, sind alle Einnahmen und Kosten aufzuschlüsseln, darzustellen und sowohl in den ersten wie auch in den kommenden Jahren gegenüberzustellen.

Nun sollte man erkennen, ob ein Betrieb sich in guten wie in schlechten Zeiten so tragen kann, dass die eigene Existenz gesichert ist und darüber hinaus Rücklagen und Eigenkapital gebildet werden kann.

Parallel begleitende Aufgabenstellung sind u.a. steuerliche Aspekte, mögliche Fördergelder oder Zuschüsse, Nachhaltigkeit und die richtige Wahl der Unternehmensform.

Krisenberatung/Betriebsoptimierung für Pferdebetriebe

In der Sache weicht das Herangehen bei einer Krisenberatung oder einer Optimierung bei solchen Aufgabenstellungen nicht grundsätzlich ab von den Schritten, die bei Gründung oder Betriebsübernahme von Pferdebtrieben zu gehen sind.

Jedoch handelt es sich hier meist bereits um ein Geschäftsmodell, dass nicht rentabel wirtschaftet oder sogar defizitär ist oder generell optimiert werden muss, um sich neuen Rahmenbedingungen anzupassen.

Zusätzliche Aufgaben im Vergleich zu einer Betriebsgründung oder Betriebsübernahme ist die kritische Beurteilung des Status Quo. Dies kann dazu führen, dass neue Geschäftsfelder aufgezeigt und erschlossen werden während bestehende Abläufe parallel dazu ersetzt oder optimiert werden. Auf der Kostenseite ist eine kritische Untersuchung der Kostenstellen durchzuführen, um Kosten zu senken oder durch geändertes Verhalten oder Betriebsabläufe rentabler zu gestalten.

Wir freuen uns auf ein für Sie kostenloses Erstgespräch. Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Datenschutz

5 + 14 =